eBook

eBook

9.99

„Kauftipp: Ein Ex-Rocket verrät, wie man Top-Marken entwickelt. Must-have für jeden Startup-Gründer und Konzerne auf dem Weg ins Digitale!“
– Andreas Winiarski, Partner Earlybird Venture Capital

Warum schaffen es manche Marken erfolgreich zu werden, während einige nach kurzer Zeit scheitern? Gibt es eine einfache Methode, die es jedem erlaubt, ein erfolgreiches Branding für eine (neue) Marke durchzuführen? Können Markenwerte vergleichbar gemacht und hiermit ein Rückschluss auf den zukünftigen Erfolg einer Marke, aufgrund des erarbeiteten Brand-Fundaments, geschlossen werden? Kann dieses Vorgehen im Anschluss auch gemessen werden, um somit eine Schlussfolgerung auf den zukünftigen Erfolg einer Marke zu ziehen?

Marken sind Götter. Wie einen Kult verehren einige von Ihnen und verlieben uns in sie. Sie sind allgegenwärtig und können unsere Gesellschaft verändern. Marken schaffen nachweislich wirtschaftlichen Erfolg für das dahinterstehende Unternehmen.

Doch: wie kreiert man eine Marke? 

„Wie man Götter schafft“ beschäftigt sich mit dem wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Bereich des Branding, mit den Vorgängen und Prozessen, derer es bedarf, um Marken zu erschaffen. Es zeigt die Notwendigkeit des Markenbildungsprozesses auf und liefert Modelle, Analysen und Messmethoden bestehender Publikationen zu Elementen des Brandings. Das Buch erarbeitet eine Toolbox, in der Elemente und Fragestellungen aufgezeigt werden, nach denen man eine Marke kreieren und das durch Branding geschaffene Fundament bereits bestehender Marken testen kann.

Für die Ausarbeitung des Buchs wurden Quellen aus drei verschiedenen Bereichen benutzt. Zum einen sind dies Aufsätze aus anerkannten Journals, unter anderem dem Journal of Marketing oder dem Marketing Science Journal. Diese Aufsätze stellen den Rahmen und bilden die wissenschaftliche Grundlage dieses Buchs. Das Wissen, Forschungsergebnisse, weitere Studien sowie die gesellschaftliche Relevanz des Marktforschungsinstituts TNS Infratest bilden die zweite Art der Quellen. Vervollständigt wird die Bibliographie durch Aufsätze, Reden oder Bücher von anerkannten Autoren aus dem Branding-Umfeld, welche dieser Arbeit ihren Praxisbezug verleihen. 

Das Buch zeigt drei Säulen auf, auf denen Branding fußt. Diese drei Aspekte bilden den Grundstein für ein eine bewegende Marke und den damit verbundenen wirtschaftlichen Erfolg. Über ein Umfrage unter Markenexperte aus Unternehmen, Startups und Agenturen lässt sich eine Aussage über die generelle Gewichtung der Säulen und ihre Rolle im Branding treffen. 

Marken zahlen nachweislich auf den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen ein. Verantwortliche sollten die Ergebnisse dieses Buchs im Markenbildungsprozess des Unternehmens und der Art, wie sie das Unternehmen führen, verinnerlichen.

Als zusätzliches Extra enthält dieses Buch exklusiv eine Abbildung der erarbeiteten Branding-Toolbox, der Dreifaltigkeit des Brandings, inklusive der Gewichtung der einzelnen Fragen aus der Expertenumfrage.


Stimmen zum Buch:

„Kauftipp: Ein Ex-Rocket verrät, wie man Top-Marken entwickelt. Must-have für jeden Startup-Gründer und Konzerne auf dem Weg ins Digitale!“ – Andreas Winiarski, Partner Earlybird Venture Capital

Amazon featured den Bestseller der Kategorie Branding "Wie man Götter schafft" als tolle Neuerscheinung.

"Höchst vollständige Arbeit zum Thema Branding. Exzellent in Darstellung und Visualisierung. Umfassend und von Struktur sowie Aufbau maximal." – Prof. Hansjörg Zimmermann, Geschäftsführer Das Goldene Vlies, Keynote-Speaker und Entrepreneur

 

Die Taschenbuch-Version von Wie man Götter schafft ist hier auf Amazon erhältlich: http://amzn.to/2n13brH

Jetzt kaufen